Dr. Sennewald Medizintechnik GmbH

Zervixkarzinom

Martine Franckena vom Erasmus Medical Center der Universität Rotterdam veröffentlichte eine Studie, (erschienen im: Int J Radiat Oncol Biol Phys. 2008, Vol.70, Nr.4, 1176-1182) bei der man Patientinnen mit Zervixkarzinom, die mit oder ohne Hyperthermie behandelt wurden, über einen Zeitraum von zwölf Jahren beobachtet hatte. Dabei stellte sich heraus, dass nur mit Strahlentherapie alleine 20% überlebt hatten, jedoch 37% der Frauen am Leben geblieben sind, wenn sie zusätzlich Hyperthermie erhalten hatten. Dieses hochsignifikante Ergebnis zeigt zum ersten Mal, dass der Vorteil der Hyperthermie nicht nur über einen kurzen Zeitraum anhält, sondern auch langfristig wirksam ist.