Dr. Sennewald Medizintechnik GmbH

Therapiesysteme

BSD 2000-TETRA

Das Therapiesystem BSD 2000 besteht aus einem Ringapplikator mit integriertem Wasserbolus, einer zugehörigen Steuerungs- und Kontrolleinheit sowie einem Patientenlagerungssystem. Der Ringapplikator ist mit vier in einer Ebene liegenden Antennen ausgestattet, die in Leistung und Phase einzeln angesteuert werden können. Die maximale Energiezufuhr beträgt 1200 Watt und wird durch die Steuerungseinheit reguliert. Über den Wasserbolus wird die kontinuierliche Übertragung der elektro-magnetischen Wellen in den Körper garantiert und gleichzeitig eine Kühlung der Hautoberfläche ermöglicht. Die gewünschte Wassertemperatur des Bolus wird vom System konstant gehalten. Das Patientenlagerungssystem gewährleistet für die Zeit der Therapie eine komfortable Lagerung. Eine optimale Positionierung innerhalb des Ringapplikators wird durch eine hydraulische Hebevorrichtung erleichtert. Die Applikatoren sind unter Berücksichtigung der verschiedenen Anwendungsbereiche, beispielsweise für Kinder und Erwachsene, in unterschiedlichen Größen erhältlich.

BSD 2000 3D DODEK

Das Therapiesystem BSD 2000 3D ist eine technologische Weiterentwicklung des BSD 2000. Es ist insbesondere für die Behandlung von Tumoren in schwer erreichbaren Regionen konzipiert und vermeidet regionale Überhitzungen an Gewebegrenzen. Der prinzipielle Aufbau der Systemkomponenten ist dem BSD 2000 analog. Das System verfügt aber anstelle von vier über 12 Ausgangskanäle, welche die Antennen ansteuern. Die 12 Antennen sind in drei Ringen an unterschiedlichen transversalen Ebenen angebracht um eine drei-dimensionale Steuerung des Energiefokus und damit der Erwärmungszone zu garantieren. Die maximale Energiezufuhr beträgt 1800 Watt. Der Einsatz dieses Applikators mit 12 Antennen ermöglicht eine elektronische Verschiebung des Energiefokus entlang der Körperlängsachse, so dass auch ungünstig gelegene Tumore mit diesem System hochpräzise behandelt werden können. Auch für dieses System sind unterschiedliche Applikatoren erhältlich, damit eine optimale Hyperthermie-Behandlung unterschiedlicher Tumorlokalisationen bei allen Patienten vom Kleinkind bis zum bariatrischen Erwachsenen durchgeführt werden kann.