Dr. Sennewald Medizintechnik GmbH

Dr. Sennewald Medizintechnik GmbH

wurde 1985 von Dr. Dipl.-Ing. Gerhard Sennewald in München mit dem Ziel gegründet, zukunftsweisende elektromedizinische Systeme auf dem internationalen Markt zu finden und diese nach eingehender Analyse in Europa einzuführen und dem betroffenen Patienten zur Verfügung zu stellen.

Dabei stand von Beginn an der Bereich der Krebstherapie im Vordergrund, hier insbesondere die regionale und lokale Hyperthermie, der klinisch erforschten und schonenden Behandlungsform zur Zerstörung von Tumorzellen durch selektive Erwärmung. 1985 installierte unser Unternehmen das erste Tiefen-Hyperthermie-System in der Radiotherapie-Abteilung der Universitätsklinik Essen. Mittlerweile nutzen neben zwölf renommierten deutschen Krankenhäusern weitere acht Hyperthermie-Zentren im europäischen Ausland unsere Geräte, u.a. das Klinikum Großhadern der Universität München, die Charité Universitätsmedizin Berlin, das Universitätsklinikum Erlangen, das Klinikum der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sowie der Erasmus Medical Center, Rotterdam.

Der Erfolg der Dr. Sennewald Medizintechnik GmbH begründet sich auf einem hohen Mass an Kontinuität. Langfristiges Denken prägt alle unternehmerischen Entscheidungen von Herrn Dr. Sennewald, sowohl nach Innen wie auch nach Aussen. In seinem Sinne prägen seine langjährigen Mitarbeiter mit hoher Qualifikation und Motivation und einer klaren Perspektive das Unternehmen/Management in den verschiedenen Abteilungen:

Produkt

Das Produktmanagement als Schnittstelle zwischen klinischer Anwendung und Technik der Hyperthermie-Systeme erfolgt durch Dipl.-Ing. Martin Wadepohl. Dank seiner langjährigen Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Kliniken, Forschern und Entwicklern kennt er die klinischen Anforderungen der Kunden und die technischen Spezifikationen aller Systeme sehr genau. Das Produktmanagement unterstützt den dezentral angesiedelten Vertriebs-Außendienst in allen technischen Belangen und ist auch für die medizinisch-wissenschaftliche Unterstützung verantwortlich. Zudem werden vom Produktmanagement die Softwareentwicklungen sowie die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften koordiniert.

Kommunikation

Monica Sennewald betreut die firmenbezogenen Kommunikationsplattformen (Firmenbroschüren, Webseiten, Kongresse) und verantwortet in direkter Abstimmung mit der Geschäftsleitung ebenfalls die Öffentlichkeitsarbeit des Unternehmens.

Technik

Die qualifizierten Dienstleistungen bei Installation und Wartung der Hyperthermie-Systeme sind ein wichtiger Teil der Unternehmensstrategie. Der Bereich Service ist deshalb für eine bestmögliche Kundennähe dezentral organisiert. Ingenieur Günter Futschik und sein hochspezialisiertes Team von Service-Ingenieuren und -technikern sind somit für Wartungs-, Service- und Reparaturarbeiten schnell verfügbar. Zusätzlich gehören Planung, Installation und Einrichtung des Therapiesystems zu den Aufgaben der Technik. Unsere Spezialisten aus Technik und Produktmanagement stehen Ihnen darüber hinaus bei allen Fragen zur Anwendung der Systeme sowie für eine gründliche Applikationsschulung zur Verfügung.

Langfristig angelegte Kooperationsmodelle mit Vertriebs- und Servicepartnern prägen die Unternehmensstrategie. In diesem Sinne wurde in der marktführenden BSD Medical Corporation aus den USA als innovativem und progressivem Entwickler und Hersteller von Hyperthermie-Systemen ein angesehener Partner gefunden, dessen Systeme wir nun bereits seit 1985 europaweit mit großem Erfolg vertreiben.